Amma

Liebe und Mitgefühl machen dich zu einem mutigen Menschen.” Amma

Das Prinzip der Mutterschaft ist so gross und mächtig wie das Universum. Mit der Kraft der Mutterschaft in sich kann eine Frau die ganze Welt beeinflussen.

Mitgefühl ist die Grundlage für den Frieden.

Es ist die Liebe, die alles vereint.

Du siehst in der Welt immer das, was du in sie hineinprojezierst.

Die Verneigung vor einem Meister gilt nicht seiner individuellen Person, sondern den Prinzipien, die er verkörpert.

Wenn du Vertrauen in den gegenwärtigen Moment legst, wird deine Energie auch hier und jetzt sein.

Höre jedem einzelnen Menschen aufmerksam zu. Vergleiche keine Person mit einer anderen.

Wenn du Gott zu einem Bestandteil deines Lebens machst, wird es geheiligt und wirkt heilend auf das Leben anderer.

Unsere Herzen sind der Schrein, dort sollte Gott installiert werden. Unsere guten Gedanken sind die Blumen, um Ihn zu verehren. Gute Taten bilden die Gottesverehrung, gute Worte bilden die Hymnen, und Liebe ist die Gabe.

Die Welt soll wissen, dass es möglich ist, sein Leben selbstloser Liebe und dem Dienst am Nächsten zu widmen.

Wo es wahre Liebe gibt, ist Entfernung kein Hindernis.

Amma wird so lange Darshan geben, wie sie Kraft hat, sich aller anzunehmen, die zu ihr kommen, solange sie ihre Hand tröstend auf deren Schulter legen kann. Es ist Ammas Wunsch, bis zum Ende ihrer Tage, Menschen liebevoll zu streicheln, zu trösten und ihre Tränen zu trocknen.

Meine Religion ist die Liebe.

Buchempfehlungen:

  • Mata Amritanandamayi, Eine Biografie von Swami Amritaswarupananda Puri
  • Amma: Das Leben umarmen von Judith Cornell
  • Gespräche mit Amma, Bd. 1-3 von Mata Amritanandamayi

Zurück zu Inspirationen

Zurück zur Startseite