O Sensei Morihei Ueshiba (Aikido-Gründer)

O Sensei Morihei Ueshiba

Gewalt mit Gegengewalt zu begegnen ist immer destruktiv: Der Weg der Harmonie besteht darin, sich und andere von Hass freizumachen.

Derjenige, fuer den die physische Auseinandersetzung, der Kampf, unausweichlich geworden ist, hat einen Kampf bereits verloren.

Verneige dich vor deinem Gegenueber, wenn er vor dich tritt – schicke ihn auf seinen Weg, wenn er dich verlässt.

Wasser braucht nicht zu kämpfen, es umfließt seinen Gegner. Es ist formlos und namenlos.

Das Scheitern ist der Schlüssel zum Erfolg. Jeder Fehler lehrt uns etwas.

Das Aikido, welches ich praktiziere hat Raum für alle 8 Millionen Gottheiten der Welt und ich arbeite mit jeder von ihnen zusammen. Der grosse Geist des Aiki besagt, das alles göttlich ist und in jedem Land leuchtet. Verbinde dich selbst mit dem Göttlichen, und Du wirst fähig sein, Gott wahrzunehmen, wo immer du bist.

Es gibt keinen Unterschied zwischen dem Kern des Herzens menschlichen Seins und der Seele des Himmels und der Erde. In eurem Tun lasst Euren Geist immer auf das Zusammenwirken von Himmel und Erde, von Wasser und Feuer, von Yin und Yang, achten.

Stehe früh morgens auf und begrüsse die Sonne. Atme ihre Kraft ein, lass Dich dabei zu den Enden des Universums aufsteigen, atme aus und bringe alles aus dem Kosmos in dein Inneres zurück. Atme als nächstes die Fruchtbarkeit und die Schwingung von Mutter Erde ein. Vermische schliesslich den Atem der Erde mit dem Deinen, dann entsteht der Atem des Lebens von selbst. Dein Körper und dein Geist, sie werden sich freuen, Depression und Kummer werden von Dir fallen, und Du wirst von Dankbarkeit erfüllt.

Buchempfehlungen:

  • The Art of Peace von Morihei Ueshiba
  • “Unendlicher Friede” – Die Biographie des Aikido-Gründers Morihei Ueshiba von John Stevens
  • Budo: Das Lehrbuch des Gründers des Aikido von Morihei Ueshiba

Zurück zu Inspirationen

Zurück zur Startseite